Urologie

Lightguide Side Fire Fiber Probe

Die seitliche Emission zielt direkt auf das Prostatagewebe, während der Schließmuskel erhalten bleibt. Mit Hilfe des Daumenhalters kann die Sonde leicht um ihre Achse gedreht werden.

Die Side Fire Fiber Probe kann z. B. bei einer Wellenlänge von 532 nm verwendet werden. Ihre verschmolzene Faserspitze maximiert die Laserübertragung und die Haltbarkeit für optimale Behandlungsergebnisse.

Technische Merkmale

  • Der Faserkerndurchmesser beträgt typischerweise 600 µm
  • Stecker mit SMA 905 Standard oder freistehender Ferrule
  • Kundenspezifischer Stecker mit Logodruck möglich
  • Glasfasermantel typischerweise aus Nylon oder ETFE
  • Hohe Übertragungseffizienz für alle gängigen CW-Urologie-Laser: 532 nm, 1064 nm, 1940 nm und 2100 nm
  • Doppelt verpackt in Steriltüten
  • 5 Jahre steril haltbar

Technische Daten

  • Außendurchmesser (Spitze): 1,8 mm oder 2,0 mm
  • Kerndurchmesser: 600 μm
  • Standardlänge: 2,5 m
  • Wellenlänge: 200 nm bis 2200 nm
  • Typische Übertragung: 98 %
  • Abstrahlwinkel: 60° Kegel von der Faserachse
  • Numerischen Apertur: 0,37
  • Kundenspezifische Ausführungen nach Kundenvorgaben erhältlich

Benötigen Sie Hilfe?

Unser Beraterteam unterstützt Sie gerne bei der Auswahl der Komponenten, die für Ihr Projekt und Ihre Anwendung am besten geeignet sind.

Kontakt
Image